Skip to main content

[AnyCubic i3 Mega] Unboxing und Aufbau vom 3D Drucker

Der AnyCubic i3 Mega ist ein 3D Drucker der mich nun seit über einem Jahr begleitet also von Ende 2017 bis jetzt Anfang 2019 und ich muss sagen das dies von allen 3D Druckern die ich getestet habe einer der besten Drucker ist und natürlich auch in Sachen Preis Leistung absolut zu empfehlen ist. Es ist unkompliziert Ihn aufzubauen und seinen ersten Druck zu starten und mit dem Videotutorial oben ist es sogar noch einfacher.

Wer sich also einen 3D Drucker zulegen möchte, ist mit dem AnyCubic i3 Mega echt super beraten. Hier auf der Seite findet Ihr natürlich auch das aktuell günstigste Angebot.

Wenn man den 3D Drucker dann zuhause hat ist es für viele natürlich noch interessant wie das ganze mit den 3D Dateien dann funktioniert, auch dazu habe ich ein Tutorial für euch erstellt, damit Ihr da nicht alleine seid.

Hier einmal ein Tutorial wie Ihr eure eigenen 3D Modelle erstellen und ausdrucken könnt, mit dem Kostenlosen Programm “Fusion 360“…

Wer lieber mit “Cinema 4D” arbeitet, für den habe ich hier auch noch ein weiteres Tutorial mit dieser Software. Diese ist allerdings nicht kostenlos, jedoch komme ich aus dem Bereich der Mediengestaltung und habe schon lange Zeit in meiner Ausbildung damit gearbeitet und daher ist das für mich die bessere Wahl, falls es jemandem von euch genau so geht, hier das Video…

Und wer jetzt noch das richtige Filament sucht, denn auch hier muss man bei seiner Auswahl sehr sorgsam sein, denn es gibt Filamente die sehr Spröde sind und leicht brechen beim Drucken, oder die Drucker düsen verstopfen können so das man diese eventuell tauschen muss. Um das zu vermeiden sollte man zu einem Qualitäts Filament greifen und ich habe mich hier für das Filament von “Redline Filament” entschieden da es meiner Meinung nach einfach das beste ist.

Zu diesem Filament habe ich auch noch ein Video gemacht welches Ihr hier sehen könnt…

Ich hoffe ich konnte euch mit diesem Beitrag die Welt des 3D Druckens etwas näher bringen und vielleicht auch etwas Schmackhaft machen.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!